Sonntag, 20. August 2017

das Foto des Tage

bunt und rund, 
es dreht sich fast ein bisschen
und passt gut in mein Stimmungsbild...
 
 
denn die Vorbereitung auf eine Klasse, die ich noch nicht kenne,
empfinde ich immer als eine ganz besondere Herausforderung... 

ein drittes Schuljahr zu übernehmen ist 
mit vielen Überlegungen verbunden,
und ich versuche sie im Augenblick so zu strukturieren,
dass ich die letzte Woche vor Schulbeginn gut nutzen kann,
um mich möglichst gezielt und konkret vorzubereiten,
auch wenn viele Fragezeichen bleiben werden...
 
wer Lust hat und vielleicht auch in einer ähnlichen Situation ist,
der könnte hier gerne schreiben, 
wo die eigenen Schwerpunkte im Augenblick liegen...
 
LG Gille

Verben in der Personalform

hier Kärtchen zum Ankreuzen
(es sind auch mehrere Kreuze möglich)

und was man die Kinder ins Heft schreiben lässt, 
das könnte man überlegen...

das Verb in der Grundform
einen Satz mit dem Verb bilden
die Lösung/Lösungen...

ihr könnte gerne mitüberlegen
und dann erstelle ich dazu noch die Arbeitsaufträge

hier die Ansicht


einsortiert im Archiv unter

Deutsch 2
Sprache untersuchen
Verben
Dateiname: Verben in der Personalform


Freitag, 18. August 2017

Schönschreibübung (GS)

hier sind auf eine nette Anfrage die nächsten Schönschreibblätter
für das Üben der Grundschrift entstanden...

die Blätter für die ersten Buchstaben gibt es bereits
und die nächsten 8 habe ich heute morgen erstellt...

die letzten Blätter werde ich hoffentlich auch noch schaffen,
auch wenn ich ähnliche Blätter für meine Truppe in der SAS brauchen werde...

LG Gille 

Schrift: Grundschrift Will Software

hier die Ansicht


und einsortiert ist die Sammlung im Archiv unter

Deutsch 1 - Buchstaben - schreiben - Schönschreibblätter von H bis O

Donnerstag, 17. August 2017

Nomen nach dem ABC sortieren

hier sind 8 Nomen nach dem ABC zu sortieren,
wobei der Schwierigkeitsgrad ansteigend ist

LG Gille

hier die Ansicht





einsortiert ist das Material im Archiv
unter Deutsch 2 Rechtschreibung

Schrift: Grundschrift Will Software
Bild: Andrea Petrlik fotolia.de

Mittwoch, 16. August 2017

Verben nach dem ABC sortieren

hier das gleiche Material,
um sich jetzt auf die Verben zu konzentrieren
und sie alphabetische zu ornden...

LG Gille

hier die Ansicht





und im Archiv ist es unter
Deutsch 2 - Sprache untersuchen
Verben nach dem ABC sortieren zu finden...


Nomen erkennen

das eine oder andere Sortiermaterial ist bereits im Archiv,
wird sicher auch wieder eingesetzt
und dennoch möchte ich noch einiges erstellen

in den ersten Wochen werde ich in meiner neuen Klasse schauen müssen,
was die Kinder bereits können und möchte das mit Material tun,
das auch das Arbeiten im Heft mit einschließt,
So kann ich die Ergebnisse kontrollieren und erfahre, 
einiges über den Lernstand und das Arbeitsverhalten der einzelnen Kinder.... 

ganz wichtig ist es mir dabei, 
dass die Aufgaben immer übersichtlich sind
und die Kinder sich nicht überfordert fühlen,
gleichzeitig ist aber durchaus bewusst 
auch die eine oder andere Stolperstelle eingebaut

mit dem Erkennen der Nomen geht es los

euch einen schönen Tag 

LG Gille

hier die Ansicht

die Aufgabenstellung ist auch mit dabei
(das Nomen erkennen und mit Begleiter (bestimmt und unbestimmt)
und in der Mehrzahl ins Heft schreiben)





und einsortiert ist es im Archiv unter
Deutsch 2 - Sprache untersuchen - Nomen

Schrift: Grundschrift Will Software


Dienstag, 15. August 2017

die Pause hat sehr gut getan

und hier ein erstes, vorsichtiges Hallo...


auch wenn ich noch nicht wieder in dem Modus angekommen bin,
in dem es sich zielstrebig und effektiv arbeiten lässt...

eher so in einem, in dem man sich um die eigene Achse dreht,
weil man überall anfangen könnte,
es auch tut und damit dann eher Chaos anrichtet, 
als die Dinge wirklich nach vorne zu bringen

wer kennt das nicht
und so werde ich es noch ein bisschen langsam angehen,
erst ab morgen wieder produktiv werden,
und dann mit Vorbereitungen für den Deutschunterricht starten,
der für meine Drittklässler mit einem Lernzirkel beginnen wird,
um die Lerninhalte des zweiten Schuljahres zu wiederholen...

euch einen schönen Tag

LG Gille

Bild: www.katehadfielddesigns.com

Freitag, 4. August 2017

und noch einmal Bingofelder

es hat mich in den letzten Tage doch gepackt
ein Bingofeld mit Zahlen im ZR bis 100 zu entwickeln,
mit dem sich wirklich alles machen lässt

gleichzeitig habe ich an Kärtchen mit einer Aufgabensammlung
zu jeder Lösungszahl gearbeiten, sodass man es als Spielleiter
ganz einfach hat, rund um den Aufgabentyp, 
den man zum Spielen nutzen möchte
passende Aufgaben zu nennen

hier die Spielfelder (8 gibt es insgesamt)


und hier die Ansicht auf die Aufgabensammlung
die sortiert angeboten werden
 

hier sind nur Aufgaben zusammengestellt,
die plus oder minus Einer rechnen
und dann noch einmal unterschieden, 
ob der Zehner überschritten wird oder nicht

wenn man die Karten mischt, eine Aufgabe stellt
und dann eine neue Karte nimmt, dann vermeidet man,
dass man eine Lösungszahl doppelt anbietet...

mir wird das so helfen
und wenn die Aufgabenkarten auch noch 
für das Rechnen mit ZE-Zahlen angeboten werden,
dann ist es perfekt und man kann damit sicher auch 
die Kinder in höheren Klassen Kopfrechnen lassen...

hier der Link

und außerdem ist das Bingospiel 
im Archiv auch abgeheftet
Mathe 2
3. Addition und Subtraktion

Bilder: aus der Bildserie märchenhafte Städte
aus dem Atelier BuntePunkt
von der Malerin Sonja Mengkowski
Schrift: Grundschrift Will Software

das Lernstübchen-Team sagt DANKE

und damit ihr wenigstens eine kleine Vorstellung entwickeln könnt,
stelle ich euch mein Team gerne einmal vor...

 und neben meinem herzlichen Dankeschön an euch
möchte ich auch an dieser Stelle mal ein ganz großes Dankeschön
an mein Team loswerden...
hier gilt mein Dank nicht nur Bernhard und Laurin,
sondern auch Laurins Freundin und meinem Mann,
die uns immer wieder unterstützt haben,
wenn uns die Lernstübchen-Archiv-Fragen förmlich überrollten...

wir haben hier in den letzten drei Monaten
tatsächlich rund um die Uhr gearbeitet,
um all das in den Griff zu bekommen, was mir vorschwebte,
um das Material meines Lernstübchens zu erhalten...

nachdem die Dropbox angekündigt hat, den Ordner zu schließen,
in dem all meine Dateien verlinkt waren, 
musste ich mir etwas einfallen lassen...

ich hätte mehr als 2000 Dateien neu verlinken können 
und dann weitermachen wie bisher,
aber das erschien mir wenig verlockend...
das Lernstübchen aufzugeben war auch keine Option
und so haben wir eine Lösung gefunden
und stellen jetzt fest, dass es viele gibt, 
die diese Entscheidung gut finden und mittragen...

Vielen, vielen Dank an euch alle,
denn das Interesse ist groß und so kann es weitergehen!

In der nächsten Woche mache ich eine kleine Sommerpause
und auch Laurin wird nicht rund um die Uhr am Rechner sitzen.
Ihr könnt euch gerne weiterhin registrieren und 
auch die Freischaltung wird weiterlaufen,
aber ein bisschen Geduld solltet ihr mitbringen,
denn durchzuschnaufen und die Seele auch einmal baumeln zu lassen,
ist bekanntlich wichtig und wird hier letztlich für neuen Wind sorgen...

alles weitere erzähle ich, wenn ich erholt 
wieder in meinem Lernstübchen sitze,
aber eine Kleinigkeit wird auch heute noch kommen,
denn daran habe ich fleißig gearbeite und möchte es noch weitergeben,
wenn es fertig ist....
LG Gille
Bild: Andrea Petrlik fotolia.de
Schrift: DR Hand Will Software

Donnerstag, 3. August 2017

das Archiv ist wieder öffentlich zugänglich

und wir haben
die "Clubmitgliedschaft" wieder aufgehoben


alle, die bereits angemeldet sind,
 können jetzt wieder ohne eine doppelte Anmeldung 
auf das Archiv zugreifen
alle, die an einem Zugang interessiert sind,
können sich kostenlos einen Account anlegen 
und so einen Eindruck gewinnen

wenn man die volle Download-Lizenz erwerben möchte,
wird man über den Freischalt-Button 
durch den dafür nötigen Prozess geführt

und alle, die an einer Gruppenlizenz interessiert sind,
können über eine Mail nach entsprechenden Informationen fragen,
die wir euch dann gerne zuschicken...

euch einen schönen Tag
LG Gille

Mittwoch, 2. August 2017

eine umfangreiche Spielesammlung für die Sprachförderung

Vielleicht sucht ja im Augenblick der eine oder andere nach Material, das er gut in der Sprachförderung einsetzen kann...

Ich durfte mit meinen geflüchteten Kindern in den letzten Monaten diese Spielesammlung aus dem Finken-Verlag testen und kann sie hier jetzt vorstellen, denn wir haben sie immer wieder genutzt,
gerne gespielt und eine Menge gelernt....



ein Spielplan
6 Momories
2 Lotto-Spielpläne
und weitere Spiele
alle sehr schön bebildert und 
ausgesprochen stabil aufbereitet

Insgesamt eine sehr motivierende Zusammenstellung
und abgerundet durch ein kleines, 
aber sehr ergiebiges Heft für uns Lehrerinnen,
in dem alle Spiele sehr übersichtlich erklärt
und verschiedene Spielvarianten ausgewiesen sind.

Ich weiß, dass es im Schulalltag immer wieder schwierig ist,
all die schönen Materialien, die es gibt und die man so hat 
auch tatsächlich zu nutzen.
Oft ist es in der Vorbereitung aufwendig, 
sich in das Material einzuarbeiten zeitintensiv,
um die Spiele aufzubauen und 
sich dann auch tatsächlich die Zeit zu nehmen,
die man zum Spielen braucht...

Hier meine ich, ist eine Sammlung zusammengestellt,
die man in kleinen Zeitfenstern gut erklären und einführen kann
und gleichzeitig ist die Sammlung so groß, 
dass man eine gesamte Lerngruppe gut damit versorgen könnte.
Auch kürzere Spielzeiten reichen aus, um sie immer wieder einzusetzen.

Alle Spiele sind so ausgelegt, dass man sie zur Sprachförderung 
aller Kindern nutzen kann, 
denn es lassen sich immer verschiedene Sprachniveaus berücksichtigen.
Schön ist es, wenn wir mitspielen können, 
denn als Sprachvorbild sind wir natürlich nicht zu unterschätzen,
aber unbedingt nötig ist es nicht.

Ich bin sehr motiviert, diese Spiele auch 
in meiner zukünfigen dritten Klasse noch einzusetzen,
obwohl die Zielgruppe sicher jüngeren Kinder sind.

Wenn ihr Fragen haben solltet, dann könnt ihr sie gerne stellen.
Bei Interesse aber im Finken-Verlag selbst zu schauen ist sinnvoll,
denn dort sind die Informationen zu den Materialien
immer sehr umfangreich und aussagekräftig.

euch einen schönen Abend

LG Gille




ein großer Schwung Rechenblätter für den ZR bis 100

um das halbschriftliche Rechnen im ZR bis 100 zu wiederholen
habe ich in den letzten Tagen einen großen Schwung Arbeitsblätter erstellt.

größtenteils habe ich die Aufgaben 
auf den einzelnen Blättern zusammengestellt,
um Dopplungen zu vermeiden
teilweise sind sie auch mit dem Rechenblattgenerator von Pabst erstellt...

auf einigen Arbeitsblättern habe ich das Rechnen mit Spiegeln verbunden,
auf anderen mit dem Vergrößern,
wobei sich hier die Aufgaben im Schwierigkeitsgrad steigern
(plus-Blätter leicht, minus-Blätter schwerer 
und bei den gemischte Aufgaben ist der Zusatz am schwersten)

zu jedem Aufgabentyp gibt es dann eine Auswahl an Blättern,
sodass man sich für alle Eventualitäten das passende raussuchen kann

hier die Ansichten der verschiedenen Formate
und zu jedem Format gibt es Plus- und Minusaufgaben
und die Mischung






 im Archiv sind die Blätter unter 
Mathe 2 sowohl unter 
1 Addition,
als auch unter 2. Subtraktion 
als auch 3. Addition und Subtraktion zu finden

wenn ich den Leistungsstand in der Klasse einschätzen kann
und mir  für einige Kinder auch noch etwas fehlen sollte,
dann werde ich auch noch Material ergänzen,
aber grundsätzlich ist das Lernstübchen für die Wiederholung im Zahlenraum bis 100
wahrscheinlich jetzt ganz gut aufgestellt.

Wichtig ist es mir, dass ich für die Kinder,
die bereits sicher rechnen dann auch auf Übungsformate zurückgreife,
die abwechslungsreich sind, um das stupfe, 
wenig sinnvollen Rechnen zu vermeiden

wenn das Rechnen zur Schreibaufgabe wird, dann läuft was falsch...

LG Gille

Bild: www.bilder-gARTen.ch
Schrift: Grundschrift Will Software
Pabst Rechenblattgenerator



Samstag, 29. Juli 2017

Bingos zum Kopfrechnen mit der ganzen Klasse ZR 100 Aufgabenkarten

zu den Ergebniszahlen könnten die Kinder selbst Aufgaben stellen,
auf die vorbereiteten, laminierten Karten schreiben,
dem Spielleiter geben und der könnte sie dann nennen
(nachdem er sie vielleicht doch auch geprüft hat...)

und schön wären sicher auch ein paar Aufgaben zu den Ergebnissen,
die ich noch vorbereite, aber hier überlege ich noch,
wie ich das so machen kann, dass ich zu den einzelnen Schwierigkeitsstufen
wirklich übersichtlich hinkriegen kann

LG Gille

hier eine mögliche Vorlage





im Archiv ist sie einsortiert unter 
Mathe 2
3. Addition und Subtraktion
Bingo 

Schrift: Grundschrift Will Software
Bild: Andrea Petrlik fotolia.de



Bingo zum Kopfrechnen für die Klasse

ich habe heute meine Bingokarten überarbeite,
die man für die ganze Klasse zum Kopfrechnen einsetzen könnte...

zunächst könnte man die Zahlen lesen
und Plättchen auf die Zahlen legen lassen,
die genannt wurden
(20 Zahlen habe ich ausgewählt, sodass es auch vorkommen kann,
dass man kein Plättchen ablegen kann)

dann kann es mit einfachen Aufgaben weitergehen
und ich überlege noch, wie ich es gestalten könnte,
dass man als Spielleiter auch Aufgaben parat hat,
um nicht lange überlegen zu müssen...

es wird also noch was kommen

LG Gille

so sehen die Karten jetzt aus



 und im Archiv sind sie unter 

Mathe 2
3. Addition und Subtraktion
Bingo 

Schrift: Grundschrift Will Software
Bild: Andrea Petrlik fotolia.de


Donnerstag, 27. Juli 2017

Kopfrechenblätter für Minusaufgaben im ZR 100

hier jetzt die entsprechenden Minusaufgaben
und ich bin gespannt, wie meine Kinder damit klarkommen werden...

das Rechnen über den Zehner muss man erfahrungsgemäß immer wiederholen,
aber wenn der Zehner nicht überschritten wird,
werden sie sicher von vielen Kindern noch recht sicher gerechnet werden können

LG Gille

hier die Ansicht


und einsortiert sind sie im Archiv unter

Mathe 2
2. Subtraktion     mit und ohne ZÜ

Schrift: Grundschrift Will Software
Pabst Rechenblattgenerator
Bild: Joa

Kopfrechenblätter für Plusaufgaben im ZR 100

wenn ich mit einem dritten Schuljahr starte,
in dem ich die Kinder nicht kenne,
dann ist es mir wichtig, möglichst schnell herauszufinden,
wie sicher die Kinder in den erarbeiteten Zahlenräumen rechnen können

die Kopfrechenblätter, die ich möglicherweise auch für den ZR bis 20 
noch brauche, die werde ich erstellen, wenn ich sicher weiß,
wo Übungsbedarf ist und wenn nötig auch passendes Material einsetzen

für den Zahlenraum bis 100 möchte ich mir auch einen Überblick verschaffen
und würde diese Aufgabenblätter für das erste Kopfrechnen anbieten
(entsprechende Blätter für die Minusaufgaben sind in Arbeit)

wieder wichtig ist es mir, dass die Kinder unten ankreuzen können,
wie sicher sie sich selbst einschätzen
(vorne wäre das Kreuz zu setzen, wenn man sich sehr sicher fühlt 
und hinten, wenn man noch Übungsbedarf hat...)

hier die Ansicht


im Archiv sind die 6 AB unter 
Mathe 2 
1. Adition   gemischte Aufgaben 
zu finden

eine Mischung von Plus- und Minusaufgaben 
immer über den Zehner gibt es bereits

Schrift: Grundschrift Will Software
Pabst Rechenblattgenerator
Bild: Joa

Mittwoch, 26. Juli 2017

Kopiervorlagen in der Klasse

gerne habe ich eine Arbeitsblattsammlung in der Klasse,
auf die die Kinder Zugriff haben

gehalten habe ich es bis jetzt so, 
dass die Vorlagen in Hüllen abgeheftet waren
und die Arbeitsblätter, die die Kinder sich herausnehmen konnten,
direkt dahinter sortiert waren...

wenn alle verbraucht waren, haben die Kinder um Nachschub gebeten
und ich habe den Ordner wieder gefüllt

das hatte viele Vorteile, aber auch Nachteile,
denn zum Kopieren musste ich die Blätter aus den Hüllen nehmen
und in einzelnen Themenordnern war immer recht viel abgeheftet
(schmale Ordner reichten in der Regel nicht)

jetzt habe ich Themenordner mit den Kopiervorlagen für mich vorbereitet
und die Kopiervorlagen für die Kinder zur Auswahl 
sind in schmalen Ordnern untergebracht 
(das letzte Blatt sollen die Kinder mir zum Nachkopieren 
in eine dafür vorgesehene Ablage legen)

meine Themenordner für Mathe habe ich mit Ordnerrücken beklebt
und gerne stelle ich sie allen zur Verfügung,
die sie gebrauchen können
(ob für die Schule oder für zu Hause...)

LG Gille

und so sehen meine Ornder aus 


hier der Link

und im Archiv stehen die Ordnerrücken auch zur Verfügung 

Schrift: Grundschrift Will Software
Bilder: aus der Bilderserie: märchenhafte Städte
aus dem Atelier BuntePunkt
von der Malerin Sonja Mengkowski

die Kartei noch einmal in grün

wenn man es rund um die Verbindung der Buchstaben perfekt machen möchte,
dann kann man dranbleiben und ich habe den Eindruck,
dann lassen sich immer noch Fehler finden...

ich habe mich heute Morgen noch einmal drangesetzt
und einige Verbesserungen vorgenommen...

hier müsste jetzt eigentlich alles stimmen
und so ganz einfach ist es nicht, 
denn bei der Bienchenschrift besteht der Zeichensatz aus zwei Fonts,
einmal dem Grundzeichensatz und dann den Zusatzzeichen,
die man braucht, um Verbindungen herzustellen


Warum das Ganze jetzt auch in Grün?

ich wollte gernen einen Kartensatz haben, 
in dem wirklich alle Verbindungen richtig sind

auch die orangen Karten sind hier alle verbessert und wirklich richtig,
aber ich für mich habe auch den ersten Kartensatz noch nicht ganz verworfen...

jede gute Handschrift arbeitet mit Luftsprüngen
und wenn auch das Erlernen der Schreibschrift 
für die Kinder noch mit Freiheiten einhergeht,
dann entspricht das meiner pädagogischen Grundauffassung...
wenn man rund um diese Schrift anfängt pedantisch zu werden,
und alles in Schönschrift und perfekt sein muss,
dann kann man auch übers Ziel hinausschießen...

hier jetzt auf jeden Fall der deutliche Hinweis,
dass ich die Kartensätze überarbeitet habe
und sie im Archiv sowohl 
in Deutsch 2 als auch Deutsch 3 neu hochgeladen sind

LG Gille

Montag, 24. Juli 2017

rund um die SAS

wird sicher noch Material kommen,
aber das erstelle ich doch erst dann,
wenn ich genau weiß, was die Kinder brauchen...
(ich tobe mich hier sonst völlig unnötig aus
und das was ich dann tatsächlich brauche fehlt doch)

diese drei Arbeitshefte habe ich mit noch bestellt,
um mich zu informieren, was es für die Hand der Kinder bereits gibt 
und vielleicht helfen die Infos dem einen oder anderen,
der in diesem Schuljahr ein Arbeitsheft für die Kinder braucht
und noch auf der Suche ist....




aus meiner Sicht sehr übersichtlich gestaltet
und wirklich überschaubar im Umfang,
konzipiert als Selbstlernheft, 
mit dem die Kinder selbstständig arbeiten können


bei schubi ist diese Arbeitsheft erschienen

auch übersichtlich gestaltet, im Umfang etwas mehr
aber sicher auch gut zu schaffen...
das Besondere an diesem Heft sind die vielen Erläuterungen 
zu den neu eingeführten Buchstaben
vielleicht dann sinnvoll, wenn man vor hat, 
die Buchstaben mit den Kindern gemeinsam zu erarbeiten
und dann die Hinweise auch bespricht, 
denn selbstständig werden sie vielleicht nicht immer gelesen....


mit dem meine Kinder die Schulausgangsschrift auch gelernt haben



ich denke, dass dieses Heft bekannt ist 
und sich immer wieder bewährt hat
hier ist das Übungsmaterial sehr umfangreich und 
die Kinder brauchen viel Geduld, um es abzuschließen
 aus meiner Sicht würde ich es nicht allen Kindern anbieten,
um zu vermeiden, dass das Erlernen der Schreibschrift 
einen zu großen Raum einnimmt 

Wenn hier Erfahrungen von euch noch ergänzt würden,
dann wäre das schön!

LG Gille

PS.
zu diesen Karten aus dem Verlag an der Ruhr 
habe ich übrigens noch einige Miniabschreibkärtchen erstellt,
denn dazu kann ich gut schreiben
und auch die Kinder gut fördern,
die noch damit beschäftig sind,
ihren Wortschatz zu erweitern...

die Bilder von Anja Boretzki sind
einfach immer wieder sehr ansprechend




Sonntag, 23. Juli 2017

Kopfrechenblätter für den Zahlenraum bis 20

ich gehe davon aus, dass nicht alle Kinder im dritten Schuljahr
wirklich sicher im Zahlenraum bis 20 rechnen werden
und um das herauszufinden, 
werde ich in diesem Zahlenraum mit der Wiederholung beginnen

wie ich es genau mache, das entscheide ich,
wenn ich die Kinder vor mir habe,
aber ich bereite eine Sammlung von Kopfrechenblättern vor,
aus der ich dann auswählen kann...

spannend wird die Frage sein, 
wie sicher die Kinder über den Zehner rechnen
und wie sie ihre Rechensicherheit selbst einschätzen...

deswegen wird das auch auf den AB´s abgefragt

die ersten sehen so aus


 

für Plusaufgaben hatte ich die Blätter bereits,
für Minusaufgaben und eine Mischung habe ich sie nicht gefunden...
außerdem will ich wissen, ob es Kinder gibt, 
die in diesem Bereich noch üben wollen...

Plus- und Minusaufgaben auf einem Blatt,
aber sortiert finde ich noch sinnvoll
und Aufgabenblätter mit weniger Aufgaben für die Kinder,
die noch unsicher sind, möchte ich auch noch haben...

so müsste dann alles da sein, was man für eine Wiederholung braucht,
von der man hofft, dass viele Kinder damit sicher starten können...

LG Gille

einsortiert sind sie im Archiv unter 
Mathe 1  
5. Addition und Subtraktion  
plus und minus mit Ü
Rechenolympiade plus minus gemischt 30 AB